Kategorie: WM-Noten

Der doppelte Rodríguez

Weltmeister Deutschland stellt mit sechs Spielern das größte Kontingent in der Top-Elf nach Noten von Gegen den Ball. Wenn Sie wissen wollen, welches Sextett es geschafft hat, wer den ältesten Feldspieler der WM knapp verdrängen konnte und wieso es auch ein Schweizer geschafft hat, dann sind Sie hier richtig.

weiterlesen

WM-Noten: Alle Wege führen zu Jérôme

Die WM 2014 fand im Traditionsduell zwischen Deutschland und Argentinien ein würdiges Finale zweier großer Mannschaften – und in der DFB-Elf den insgesamt logischen und verdienten Weltmeister. Doch Argentinien hatte genug Chancen, um das Spiel schon vor der Verlängerung zu entscheiden. Am Ende gaben die deutschen Wechsel und die nachlassende argentinische Kondition den Ausschlag. Hier unsere Noten.

weiterlesen

WM-Noten: Die Null muss stehen

Unterschiedlicher hätten die beiden Halbfinalspiele bei der Weltmeisterschaft kaum laufen können. Dem glanzvollen 7:1-Sieg Deutschlands gegen Brasilien folgte ein taktisch geprägtes 0:0 mit der Entscheidung im Elfmeterschießen für Argentinien. Oder war es tatsächlich eines Halbfinals unwürdig und das DFB-Team muss im Maracana nur noch den Pokal einsammeln? Vorsicht ist geboten.

weiterlesen

WM-Noten: Deutsche Tugenden

Über die Rolle deutscher Fußball-„Experten“ haben wir uns in der Vorschau auf das Viertelfinale gegen Frankreich ausgelassen. Tatsächlich hat Bundestrainer Löw einige Forderungen umgesetzt, was aber nur bedingt Einfluss auf den verdienten 1:0-Sieg hatte. Vielmehr war es ein Revival alter Tugenden, mit denen sich das DFB-Team in den Kreis der Topfavoriten gehoben hat.

weiterlesen

WM-Noten: Manu, der Libero

Die deutsche Nationalmannschaft steht im Viertelfinale der WM und musste hinterher Fragen beantworten, als sei sie ausgeschieden. Boris Büchler vom ZDF blendete die großartige taktische Leistung der Algerier völlig aus, bekam aber die richtigen Antworten. In der Bewertung von Torhüter Manuel Neuer lagen die Mainzelmännchen immerhin richtig.

weiterlesen