Kategorie: WM-Noten

WM-Noten: Das Turnier der Topstars

Die ersten drei Achtelfinalisten haben mit Neymar, James Rodriguez und Arjen Robben einzigartige Schlüsselspieler in ihren Reihen. Robben setzte diesen Trend auch ohne eigenen Treffer fort. Welche Mannschaft zu abhängig von seinem Topstar ist, werden wir womöglich erst nach dem Finale wissen. Der vierte Achtelfinalist Costa Rica muss nach der Leistung gegen Griechenland in Sachen möglicher Finaleinzug ausgeklammert werden.

weiterlesen

WM-Noten: Ein Land atmet auf

Um ein Haar wäre der Gastgeber ausgeschieden und damit wäre wohl auch ein Teil der hervorragenden WM-Stimmung dahin. Aus diesem Grund ist es vielleicht gar nicht schlecht, dass die Chilenen ihre bisher hervorragenden WM nicht krönen konnten. Beim Suchen nach den Noten der ersten beiden Achtelfinals spielen solche Gedanken allerdings keine Rolle. Vorhang auf für James Rodríguez, Neymar und Gray Medel.

weiterlesen

Taktik schlägt Physis

Vor dem entscheidenden Gruppenspiel gegen die USA wurde fleißig an deutsche Fußball-Anekdoten erinnert: Gijón, Fritz-Walter-Wetter, Wasserschlacht von Frankfurt. Die Geschichte wiederholte sich aber nicht, mit ihrer effektiven Spielweise schreiben Nationalmannschaft und Trainer Löw an ihrem eigenen Kapitel.

weiterlesen

WM-Noten: Der rote Faden

Wie gerne hätten wir am Tag nach dem Biss-Hattrick von Luis Suárez nur sportliche Noten vergeben, aber in der Partie zwischen Ecuador und Frankreich gab es eine Rote Karte und zwei nicht geahndete Tätlichkeiten. Außerdem sehen wir Lionel Messi mit den Turniertoren drei und vier auf dem Weg zurück zu alter Stärke und leicht besser als Xherdan Shaqiri.

weiterlesen

WM-Noten: Biss ins Achtelfinale

Fast könnte Italien froh sein. Anstatt über das Vorrunden-Aus des vierfachen Weltmeisters spricht alle Welt nur über Luis Suárez und seinen dritten Biss gegen einen Kontrahenten. Wir haben uns bemüht, an Suárez das Exempel zu statuieren, dass dieser Fußballer verdient – und dennoch fair über die restlichen Spieler zu urteilen. Hier sind die GdB-Noten der Dienstagsspiele.

weiterlesen

WM-Noten: Quali war gestern. Heute ist WM.

Mexiko hat mit einem äußerst überzeugenden 3:1-Sieg gegen Kroatien das Achtelfinale der WM erreicht und alle Skeptiker, die nach der schwachen Qualifikation keinen Pfifferlingsburrito mehr auf El Tri gegeben hätten, eines Besseren belehrt. Fast wäre sogar Platz eins in der Gruppe A dringewesen, aber Brasiliens 4:1 über Kamerun im Parallelspiel rettete die Gastgeber dank der besseren Tordifferenz. Brasilien spielt nun gegen Chile, das zuvor gegen die Niederlande verloren hatte. Wir haben in gewohnter Akribie die Spieler aller acht Mannschaften benotet, die am Montag im Einsatz waren.

weiterlesen

WM-Noten: Jones trumpft groß auf

Auch in Gelsenkirchen wird die Weltmeisterschaft in Brasilien aufmerksam verfolgt. Klaas-Jan Huntelaar spielt nicht, Sead Kolasinac produziert ein Eigentor und Benedikt Höwedes hat als Linksverteidiger einen Stammplatz. Bei der Leistung des Ex-Schalkers Jermaine Jones werden sie sich auf Schalke aber verwundert die Augen gerieben haben.

weiterlesen

WM-Noten: In the Heat of the Afternoon

Deutschland – Ghana 2:2 Das deutsche Team fing ähnlich wie gegen Portugal nicht hoch pressend, sondern abwartend an. Man wollte noch „Raum für die Vorstöße“ haben, wie es Philipp Lahm nach dem Spiel bei der ARD beschrieb. Außerdem folgten sie dem Plan, sich bei den schwierigen klimatischen Bedingungen nicht auf einen offenen Schlagabtausch einzulassen. Die […]

weiterlesen

WM-Noten: Die neue Generation

Vor der Partie diskutierten wir kurz die These, ob es den Blauen gutgetan hat, dass Ribéry nicht dabei ist. Quasi ein Generationswechsel wie anno Ballack. Aber ganz haltbar ist die Überlegung ja doch nicht. Bei den Franzosen ist ja mit Evra doch noch einer der alten Garde dabei. Von dem Ausfall des Bayern-Außen profitierte gegen […]

weiterlesen