Prognose: Das Achtelfinale der Champions League

gdb-artikel-trennlinie_blau-mit-g
FC Schalke 04 vs. Real Madrid Club de Fútbol

(Hinspiel auf Schalke: 26. Februar 2014; Rückspiel: 18. März 2014)

“Alles machbar”, kommentierte Stefan Effenberg in einem ersten Anflug von Größenwahn die Gegner der deutschen Clubs. Als er dann konkret zur Auslosung Schalke vs. Real Stellung nehmen sollte, fand er zurück auf den Boden der Tatsachen und korrigierte sich schnell. „Real Madrid ist klarer Favorit“.

Es gab nur zwei Vereine, die die Gruppenphase mit 16 Punkten abschlossen. Beide kommen aus Madrid. Während Atlético aber eine relativ machbare Gruppe erwischt hatte, musste sich Real gegen Juventus und Galatasaray durchsetzen. Weltfußballer-Aspirant Cristiano Ronaldo ballerte einen neuen CL-Rekord heraus. 9 Tore in der Gruppenphase, das ist noch nie da gewesen. Zum Vergleich, die Schalker schossen insgesamt nur sechs Tore in den sechs Partien.

Schalke ist das Wunschlos vieler Clubs gewesen. Den Knappen mangelt es an Konstanz, sie verloren zwei Mal mit 0:3 gegen Chelsea und kamen in Bukarest nicht über ein 0:0 hinaus. Am letzten Spieltag half der liebe Gott, als dieser den Schiedsrichter-Assistenten Stefani für einen Augenblick erblinden ließ. Königsblau sollte gegen den Raúl-Club eine große Party feiern und den Glanz dieser Begegnung einfach mal mitnehmen. Sportlich gibt es wenig zu holen.

Prognose: 80:20 Prozent für Real

gdb-artikel-trennlinie_blau-ohne-g

Galatasaray Spor Kulübü vs. Chelsea Football Club

Das Weiterkommen von Galatasaray gegen den Konkurrenten Juventus überraschte viele. Gala verlor 1:6 in Madrid und 1:4 vor eigenem Publikum. Dazu die 0:1-Niederlage in Kopenhagen. Warum man dennoch Juve hinter sich lassen konnte? Weil die Italiener nur 1:1 in Kopenhagen spielten, zu Hause nur ein Remis gegen Galatasaray holten und im letzten Spiel in einer Schnee und Matsch-Schlacht auf unmöglichem Boden gegen die Mannschaft von Roberto Mancini verloren.

Chelseas Trainer Jose Mourinho hat sich dieses Los gewünscht. Nicht nur, weil Gala eines der leichtesten Lose ist. Die Rückkehr von Didier Drogba an die Stamford Bridge, wo er acht Jahre spielte, werden Fans und Trainer zu feiern wissen. „Ich möchte, dass Didier hier hin zurück kommt und fühlt, was ich gefühlt habe“, sagte Mou zu dem möglichen und nun möglich gewordenen Los laut BBC. Chelsea hat Probleme mit der Konstanz, allerdings auf einem anderen Niveau als Gruppengegner Schalke. In der Liga liegt man nur zwei Punkte hinter Tabellenführer Arsenal, der Kader ist mit Stars wie Oscar, Eden Hazard, John Terry, Frank Lampard und Fernando Torres geschmückt. Mourinho wird das Team bis dahin noch besser im Griff haben. Das sollte eine klare Sache werden.

Prognose: 70:30 für Chelsea

gdb-artikel-trennlinie_blau-ohne-g

Bayer 04 Leverkusen vs. Paris Saint-Germain Football Club
(Hinspiel in Leverkusen: 18. Februar 2014; Rückspiel: 12. März 2014)

„Diese Duell sehe ich 50:50“, so Stefan Effenberg. Paris sei vor allem Zlatan und Zlatan Paris. Vielleicht sollte sich der Sky-Experte die Übertragungen des Senders im Rahmen der Champions League auch einmal ansehen, denn dann wüsste er, dass der zweitbeste Torschütze, Edison Cavani mit fünf Champions League-Toren weit vor den besten Leverkusener Torschützen Simon Rolfes (3 Treffer) und Stefan Kießling (2 Tore) rangiert. Einen Spieler der Qualität eines Thiago Motta hat Leverkusen ebenso wenig in den eigenen Reihen, wie einen Marco Verratti oder Ezequiel Lavezzi. Genug des Name-Dopings.

Respekt für Leverkusens Siege gegen Shakhtar (4:0) und zwei Mal gegen Real Sociedad. Ginge es gegen einen Gegner dieses Kalibers, Bayer hätte alle Chancen. Der Gegner heißt aber nicht Galatasaray, Zenit oder Schalke, sondern Paris St. Germain. Mit etwas Glück unterschätzt der Großstadtclub die Werkself und eines der beiden Spiele kann ausgeglichen gestaltet werden. Ein kleiner Nachteil für Paris: Die Ligue 1 ist schwächer als die Bundesliga und Paris kann sich nur selten gegen wirklich gute Gegner messen. Kleiner Vorteil Leverkusen: Die Bayer-Elf ist eine famose Kontermannschaft und kann aus dieser Rolle gefährlich werden. Doch das dachte man gegen Man Utd auch. Wir erinnern uns an das 0:5 der Werkself in der Gruppenphase. Alles andere als ein Weiterkommen des Clubs von Trainer Laurent Blanc wäre eine Überraschung.

Prognose: 75:25 für Paris St. Germain

gdb-artikel-trennlinie_blau-ohne-g

Manchester City Football Club vs. Futbol Club Barcelona

Manchester City ist eine Wundertüte allerhöchster Qualität. Die Citizens können 6:3 gegen Arsenal gewinnen, 3:2 bei den Bayern, 6:0 gegen Tottenham oder 4:1 gegen Manchester United. Allerdings verlor man in dieser Saison auch schon in Sunderland, gegen Chelsea, das Heimspiel gegen die Bayern sowie gegen Cardiff und Aston Villa. Keine Frage, die Offensive mit Sergio Agüero und Alvaro Negredo sowie Samir Nasri, Jesus Navas und David Silva ist exzellent bestückt. In Abwesenheit des verletzten Kapitäns Vincent Kompany offenbart die Defensive aber immer wieder große Schwächen.

Barcelona ist Tabellenführer der Primera División (punktgleich mit Atlético). Auch in der CL-Gruppe H konnte Barca den ersten Platz erreichen, tat sich aber schwerer als man erwartet hatte. Ein 1:1 bei Milan und eine 1:2-Niederlage gegen Ajax Amsterdam waren sicherlich nicht eingeplant. Lionel Messi (6 Tore) und Neymar (3) waren die besten Torschützen. In der Liga kommt nach Messi (8) und Alexis Sanchez (8) zunächst Pedro (7) vor Neuzugang Neymar (6), der sich immer besser zu recht zu finden scheint. Man City gegen Barcelona ist das Knallerduell des Achtelfinales und es ist schwierig vorherzusagen. Aufgrund der unsteten Leistungen der Citizens, der wackligen Defensive der Sky Blues und der fehlenden Erfahrung in diesem Wettbewerb, sehe ich Barcelona als Favoriten.

Prognose: 60:40 für Barcelona

gdb-artikel-trennlinie_blau-ohne-g

Futbolny Klub Zenit St. Petersburg vs. BV Borussia 09 Dortmund
(Hinspiel in St. Petersburg: 25. Februar 2014; Rückspiel: 19. März)

Über zwei Monate gehen noch ins Land bis die Achtelfinal-Spiele anstehen. Die aktuelle Form sollte deshalb nicht zu stark in eine Bewertung einfließen – die einzige Ausnahme ist Zenit. Denn in Russland endet die Winterpause erst Anfang März, für St. Petersburg ist das Hinspiel gegen den BVB somit ein Kaltstart. Mit nur einem Sieg in den letzten neun Pflichtspielen hat Zenit katastrophale Wochen hinter sich. Der mit Hulk, Anatoliy Timoshchuk, Roman Shirokov, Andrey Arshavin oder Axel Witsel prominent besetzte Kader von Trainer Luciano Spalletti ist zudem überaltert.

Der BVB sehnt dagegen die wesentlich kürzere Winterpause herbei, der durch Verletzungen geplagte Kader stößt gegen Ende der Hinrunde an seine Grenzen. Mit der zu erwartenden Rückkehr von Mats Hummels, Ilkay Gündogan, Sven Bender und Marcel Schmelzer hat Trainer Jürgen Klopp wieder mehr Auswahl. Wenn sich dann noch die Chancenverwertung verbessert, geht die Borussia als klarer Favorit ins Achtelfinale.

Prognose: 80:20 für den BVB

gdb-artikel-trennlinie_blau-ohne-g

Arsenal Football Club vs. FC Bayern München
(Hinspiel in London: 19. Februar 2014; Rückspiel: 11. März 2014)

In Neapel kann man sicherlich verlieren, trotzdem sollte beim FC Arsenal der Ärger riesig sein, das letzte Gruppenspiel nicht mit der nötigen Ernsthaftigkeit bestritten zu haben. Durch den verspielten Gruppensieg heißt der Achtelfinal-Gegner nun nicht Olympiakos oder Zenit sondern FC Bayern. Trotz der Tabellenführung in der Premier League geht Arsenal als Außenseiter in die Runde der letzten 16. Zu dominant wirken die Bayern, zu häufig unterliegen die Gunners in den Spielen gegen große Mannschaften.

Allerdings sollten die Münchner gewarnt sein. Nicht nur ihr eigenes Spiel hat sich unter Trainer Pep Guardiola nochmals verbessert, auch der FC Arsenal hat sich mit Schlüsselspieler Mesut Özil entscheidend verstärkt. Zusammen mit Aaron Ramsey, Jack Wilshere, Santi Cazorla und Theo Walcott bildet Özil eine extrem gefährliche Offensive, die Abwehrprobleme bleiben aber auch ein ständiger Begleiter. Im Achtelfinale der vergangenen Saison siegten die Bayern 3:1 in London, um dann im Rückspiel wegen zu großer Sorglosigkeit und einem 0:2 fast noch auszuscheiden.

Prognose: 70:30 für den FC Bayern

gdb-artikel-trennlinie_blau-ohne-g

Aassoziazione Calcio Milan vs. Club Atlético de Madrid

Wer das letzte halbe Jahr verschlafen haben sollte, dürfte die Favoritenrolle in diesem Achtelfinale dem ruhmreichen AC Milan zuschustern. In der Realität ist von Milans Ruhm aber nicht viel übrig geblieben. Mit einem 0:0 gegen Ajax Amsterdam stolperten die Rossoneri als einziges italienisches Team ins Achtelfinale, in der Serie A spricht mit 18 Punkten und Rang zwölf wenig für internationalen Fußball in der kommenden Saison. Immerhin hat Milan auf die schwache Halbserie mit nur sieben Siegen reagiert und mit Keisuke Honda (ZSKA Moskau) und Adil Rami (FC Valencia) zwei Neuzugänge für Mittelfeld und Abwehr verpflichtet.

Im Gegensatz zu Milan fliegt Atlético geradezu durch die bisherige Saison. Das Team von Trainer Diego Simeone steht in der Primera División punktgleich mit dem FC Barcelona an der Tabellenspitze und in der Champions League waren Zenit, Austria Wien und der FC Porto nur bessere Sparringspartner. Gegen das erfahrene Milan könnte allerdings die fehlende Erfahrung in der Champions League ins Gewicht fallen.

Prognose: 65:35 für Atlético

gdb-artikel-trennlinie_blau-ohne-g

PAE Olympiakos Peiraios vs. Manchester United Football Club

Olympiakos ist das Nonplusultra im griechischen Fußball. Der überraschende Achtelfinalteilnehmer, der in der Gruppe C Benfica hinter sich lassen konnte, liegt in der heimischen Liga erneut klar auf Titelkurs. Die Bilanz von 14 Siegen in 15 Spielen und das Torverhältnis von 45:4 sprechen eine deutliche Sprache. Prunkstück von Trainer Michel ist die Offensive, wo hinter dem im Fokus einiger Bundesligisten stehenden Konstantinos Mitroglu der international erfahrene Javier Saviola und Joel Campbell wirbeln.

United ist dagegen weit davon entfernt, den Titel in der Premier League zu verteidigen. Der neue Trainer David Moyes konnte die spielerischen Probleme bisher noch nicht beseitigen, die Red Devils rumpeln durch alle Wettbewerbe. Trotzdem ist die Favoritenrolle klar verteilt, die individuelle Klasse von Wayne Rooney, Robin van Persie oder Nemanja Vidic sollte United ins Viertelfinale bringen.

Prognose: 75:25 für Manchester United

gdb-artikel-trennlinie_blau-mit-g

Be Sociable, Share!

2 comments

  1. Bayern Fan

    Nach Walcotts Kreuzbandriss sollte Arsenal noch ausrechenbarer sein. Interessant ist, dass der Auswärtssieg in München für Arsenal laut eigenen Angaben eine Initialzündung für ihren aktuellen Lauf war.

  2. Goruk

    Also hier guck ich mir schon mal nie mal mehr wieder eine prognose an!
    Man sollte sich besser informieren in den ersten 2 sätzten finde ich schon fehler!
    Gala hat in istanbul 1-6 verloren und in madrid in überzahl 1-4 verloren

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>